Veränderung und Selbsttäuschung

Hauptsache die anderen Denken mir gehts gut!

„Von außen betrachtet ist mein Leben doch schön! Ich habe doch alles, warum bin ich nicht glücklich?“ 
Diese Frage habe ich letzte Woche von meinem neusten Mentee gestellt bekommen. Meine Gegenfrage: „Und von innen betrachtet? Du schaust doch nicht von außen auf Dein Leben, sondern steckst drin… in Deinem Leben!“ Die Antwort darauf hin war eine Bitte: „Frank, kannst Du mir helfen hinzuschauen?“

Menschen und ihre Veränderungen!

Ich habe in den letzten Wochen sehr viele liebenswerte Menschen kennengelernt.

  • Menschen, die versuchen sich zu verändern!
  • Menschen, die wissen was sie wollen, aber es nicht erreichen.
  • Menschen, die noch nicht wissen was sie wollen!
  • Menschen, die wissen was sie wollen, und einen Begleiter für ihren Weg suchen.
  • Menschen, die bereits meinen sich zu verändern, aber die falsche Methode anwenden.
  • Menschen, die ihr unglücklich sein fühlen aber meinen glücklich sein zu müssen!

Menschen im Selbsttäuschungsmodus

Menschen, die permanent in Veränderung sind. Die meinen alles im Griff zu haben und dabei vor lauter Selbsttäuschung nicht erkennen, dass sie einfach nur weglaufen. Weglaufen vor sich selbst und ihren tatsächlichen Emotionen. Den Emotionen, die sie blockieren und am ECHT.sein hindern.

Sei mal ehrlich zu Dir! Erkennst Du Dich darin wieder?!

Du darfst hinschauen

Es gibt leider keine Veränderungstropfen, die Du 10 Tage lang nimmst und danach ist alles besser.
Du darfst hinschauen. Hinschauen, was wirklich ist.
Du darfst erkennen. Erkennen welche Emotionen Dich blockieren.
Du darfst Dich lösen. Lösen von diesen blockierenden Emotionen.

Holztür mit Nieten

Oder

Du kannst Deinen Veränderungswunsch aussitzen… nichts tun… und warten, bis Dir Dein Leben „von Außen betrachtet“ wieder gefällt oder anders gesagt: bis du wieder in Deiner Selbsttäuschung aufblühst.

Und dann?

Deine Blockaden bzw. Emotionen, die Dich hindern wirklich in Deine ECHTE PERFORMANCE zu kommen bestehen weiter…
Täglich grüßt Dich Dein Murmeltier. „Im Innen“ bleibt Dein Leben scheiße! Aber hey, die gibt ja bekanntlich warm.

Es ist Deine Entscheidung!

Wenn Du anfangen willst, Dich wirklich zu verändern, dann gehe Deinen ersten Schritt. Erkenne was wirklich ist!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top